Wie wir mit unserer neuen Lösung die BI-Infrastruktur revolutionieren: Pipes

Wie wir mit unserer neuen Lösung die BI-Infrastruktur revolutionieren: Pipes

Eine neue Lösung auf den Markt zu bringen, ist ein großartiges Gefühl. Alle haben in den letzten Wochen und Monaten sehr hart gearbeitet. Und je näher der Starttermin rückt, desto mehr freut sich das gesamte Team. Der ganze Prozess, die Zusammenarbeit mit so vielen kompetenten Leuten macht uns sehr sentimental, besonders wenn wir daran denken, wo wir angefangen haben.

Im Jahr 2012, als die Datenintegration wirklich eine große Herausforderung war, haben wir unser erste Lösung auf den Markt gebracht: Das Logical Data Warehouse. Es begann 2008 an der Universität Leipzig als Forschungsprojekt. Und wow, das war sehr viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt. Durch diese neue, automatisierte Datenmanagement-Architektur haben wir die Art und Weise verändert, wie Unternehmen ihre Daten für immer integrieren können. Ein Kollege von uns hat einmal gesagt: „Datenintegration vor 2012 war, als würde man in einer Kutsche von der West- zur Ostküste der USA fahren. Es war eine große Herausforderung, hat viel Zeit gekostet und irgendwann – ging es einem wirklich auf die Nerven (trotzdem lieben Datenintegration immer noch sehr!).”

Heute kann jeder mit dem Flugzeug fliegen. Es ist viel einfacher, komfortabler und schneller als je zuvor. Eine echt Verbesserung also.

Unsere Mission zum Greifen nah: die Datenintegration für Unternehmen so einfach wie möglich zu gestalten

In den nächsten Jahren wurde dem Logical Data Warehouse viel Aufmerksamkeit geschenkt. Und das Gespräch mit unseren Kunden hat uns gezeigt, dass sich die Mühe gelohnt hat.  Denn sie wissen es wirklich zu schätzen, dass wir ihnen geholfen haben, sich mehr auf die Analyse ihrer Daten zu konzentrieren, anstatt Zeit mit dem Aufbau einer BI-Infrastruktur zu verschwenden. Was, gelinde ausgedrückt, normalerweise Monate dauert.  

Und jetzt? Braucht es eine neue Datenintegrationslösung?

Dass das Logical Data Warehouse großartig ist, daran besteht kein Zweifel. Aber unsere Kunden haben uns gesagt, dass das Logical Data Warehouse ihrem BI-Setup-Prozess immer zwei Schritte voraus ist. Denn die Nutzung von Daten für geschäftliche Zwecke ist zwar wichtig. Aber vor allem für kleinere Unternehmen, die gerade erst mit der Nutzung ihrer Daten begonnen und sowieso nur ein kleines BI-Budget haben, also meist noch keine vollständige Dateninfrastruktur aufbauen konnten, ist die vollständige Lösung nicht praktikabel. Sie würden das Logical Data Warehouse gern nutzen, aber sie sind noch nicht da. So dachten wir darüber nach, was genau eben diese Unternehmen brauchen könnten und wie wir ihnen helfen könnten, zu wachsen und ihre Daten noch besser zu nutzen.

Jeder fängt klein an

Gerade jungen digitalen Unternehmen fehlen die technischen Möglichkeiten, heterogene Datenquellen für die Analyse zu verknüpfen. Irgendwann sollten auch diese Unternehmen einen Schritt nach vorn machen und ihre Business-Intelligence-Operationen verbessern. Die Daten sind da. Nun fehlt nur noch der letzte Schritt. Und wir helfen dir dabei!

Intuition ist wichtig. Aber eigentlich bevorzugen wir logische Entscheidungen

Damit du deine Entscheidungen auf der Basis von harten Fakten und anhand deiner eigenen Daten treffen kannst, präsentieren wir dir hier mit Stolz: Data Virtuality Pipes, unser neueste Solution speziell für BI-Starter.

Vor 18 Monaten begannen wir damit, Pipes als kleinere Version unseres Logical Data Warehouse zu entwickeln. Für diejenigen, die einen begrenzten Anwendungsfall haben, mit Daten experimentieren und nicht die komplette Lösung benötigen. DataVirtuality Pipes wurde für dich erstellt, damit du deine Daten in ein Data Warehouse deiner Wahl integrieren kannst und mit deinen bevorzugten Tools analysieren kannst. Klingt viel zu gut, um wahr zu sein? Ist es aber! Wir zeigen dir, wie es geht ...

Big Data einfach – keine Entwicklung, keine Programmierung, keine Wartung von APIs

Keine Entwicklung, kein Programmieren, keine Wartung von APIs – Pipes ist wirklich eine Revolution in der Einrichtung der BI-Infrastruktur. Du kannst innerhalb weniger Minuten Data Pipes aus deinen bereits vorhandenen Datenquellen erstellen. Die intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche führt dich durch den Prozess. Datenquellen in ein Data Warehouse einfügen, so einfach wie Klamottenshopping online? Kein Problem mit Pipes! Schließ eine beliebige Datenquelle in 1 Minute an.

Die Vorteile von Pipes:

  • Schnelles Setup in wenigen Minuten
  • Benutzerfreundlichkeit durch ein einfaches Interface
  • Keine Codieren oder Programmieren erforderlich
  • 200+ Konnektoren und APIs ohne Programmieren verfügbar
  • Extrahiere Daten einfach in gängigsten Datenbanken, wie z.B. Amazon Redshift, Google BigQuery, HP Vertica und Oracle
  • Benutzerdefinierte Importzeitpläne
  • Sicheres Cloud Hosting
  • Der kostengünstigste Weg, um Business Intelligence zu starten
  • Deine BI-Infrastruktur skaliert mit dir: Pipes ist voll aufrüstbar auf unser Logical Data Warehouse

Um Pipes einzurichten brauchen wir im durchschnitt nicht mehr als 30 Minuten. Einfach im Internet anmelden und loslegen. Auch deine Datenpipelines sind innerhalb weniger Minuten erstellt. Füge dafür erstmal eine Datenquelle hinzu, die du bevorzugst (und bereits verwendest), wie Amazon Redshift, HP Vertica oder Oracle. Im nächsten Schritt kannst du aus unseren mehr als 200 Konnektoren deine Datenquellen auswählen und verbinden – Click-by-Click.

Pipes ist extrem flexibel und agil

Für den Fall, dass du die gewünschte Datenbank nicht finden kannst: Bitte füll das kurze Kontaktformular aus. Wir kümmern uns darum und machen Pipes zu der individuellen Lösung, die du brauchst.

Du entscheidest auch, wie oft du deine Daten importieren lassen möchtest. Wähle einfach den Zeitraum, den du bevorzugst: egal ob einmal pro Woche oder jede  Stunde, du entscheidest. Und für den Fall, dass du deinen eigenen Zeitplan definieren möchtest, nimm einfach Kontakt mit uns auf.

Pipes ist für Big Data gebaut. Deshalb haben wir Pipes entwickelt, um mit deinem Unternehmen mit einem unbegrenzten Datenvolumen mitwachsen zu können.

Um zu gewährleisten, dass das ganze für dich sehr sicher und dennoch flexibel ist, speichern wir deine zentralen Daten in einer Cloud. Das Cloud Hosting richtet sich immer nach den aktuellsten EU- und US-Datenschutzgesetzen.

Dein Unternehmen wächst rasant und du benötigst nun doch ein ein Logical Data Warehouse?

Einer der größten Vorteile unserer neuen Lösung: Pipes ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem vollständig datengetriebenen Unternehmen.  Pipes wächst mit dem Erfolg deines Unternehmen und begleitet dich auf dem Weg zum Business Intelligence Professional. Pipes ist jederzeit voll ausbaufähig zu einem Logical Data Warehouse mit Echtzeit-Datenzugriff, Datenmodellierung und virtuellen Ansichten. Du kannst dein Big-Data-BI-Struktur nahtlos von Pipes in das DataVirtuality Logical Data Warehouse transformieren, ohne deine Lieferanten zu wechseln oder die Arbeit, die du bis dahin investiert hast, zu verlieren.

Wir zeigen dir, wie du ein echter Datenchampion wirst

Möchtest du mehr über Pipes erfahren? Schreib uns eine E-Mail oder schau jederzeit in einem unserer Büros in San Francisco, Leipzig oder Frankfurt vorbei. Wir freuen uns, von dir zu hören.