Das Logical Data Warehouses im Einsatz

Das Logical Data Warehouses im Einsatz

EIN MODERNES DATA WAREHOUSE

Für Organisationen, die Big Data und Data Warehousing intern verbinden möchten, ist das Logical Data Warehouse von großem Nutzen.

EIN VIRTUELLES DATA MART

Mit einem Logical Data Warehouse lassen sich problemlos virtuelle Data Marts erstellen: Die primäre Dateninfrastruktur des Unternehmens wird mit zusätzlichen Datenquellen kombiniert, die für einzelne, datengesteuerte Geschäftseinheiten relevant sind. Data-Mart-Initiativen lassen sich auf diese Weise sehr viel schneller umsetzen, als wenn die Daten erst in ein traditionelles Data Warehouse integriert werden müssten.

UNTERNEHMEN IM WANDEL

Häufig ändern sich die Strukturen von Unternehmen in kürzester Zeit. Die moderne Datenintegration ermöglicht hier die schnelle Kombination der Daten verschiedener Geschäftseinheiten und bietet der Führungsebene Transparenz in puncto BI und Analyse. Diese Flexibilität ist bei strategischen Änderungen, Fusionen, Übernahmen und anderen sensiblen Operationen, die den zeitnahen Aufbau eines zentralen Data Warehouses erfordern, von entscheidender Bedeutung.

E-COMMERCE

Die moderne Datenintegration ist eine attraktive Lösung für E-Commerce-Akteure und Einzelhändler mit vielen unterschiedlichen IT-Systemen. Ein typisches E-Commerce-Unternehmen arbeitet beispielsweise mit einem ERP-System, einem CRM-System, Webanwendungen, mobilen Apps, E-Mail-Analyseprogrammen sowie Online-Marketing-, Social-Media-Marketing- und anderen Tools. Mit einem Logical Data Warehouse lassen sich sämtliche Datenquellen schnell und flexibel kombinieren, um eine 360-Grad-Sicht auf Kunden, Produkte usw. zu erhalten.

ONLINE-MARKETING

Online-Marketing ist in hohem Maße datengetrieben und arbeitet vor allem mit Echtzeitdaten. Die einzig sinnvolle Lösung für das Management dieses komplexen Datenstroms ist ein Logical Data Warehouse: Es lässt sich problemlos mit einer Vielzahl von Datenquellen für Affiliate Marketing, Performance Marketing, Personalisierung und andere Zwecke verknüpfen

DATEN IN AKTION

Moderne Datenintegrationsmethoden gehen einen Schritt weiter: Die Nutzer erhalten nicht nur Daten zur Analyse, sie können die Informationen auch direkt in die Datenquellen schreiben oder anhand dieser Daten konkrete Aktionen auslösen. Mit einem Logical Data Warehouse lassen sich beispielsweise parallel Daten aus einem ERP-System, einem CRM-System und einem Online-Shop analysieren, um unabhängig von den Geschäftszeiten E-Mail-Marketing-Kampagnen aufzusetzen.

ECHTZEIT-ANALYSEN

Das Logical Data Warehouse zeichnet sich durch die hervorragende Verarbeitung von Echtzeitdaten aus. Es kann Daten flexibel modellieren und entsprechend der neuesten Analyse-Initiativen ummodellieren.

BIG-DATA-INTEGRATION

Die Open-Source- und Big-Data-Lösung Hadoop eignet sich zwar für die Analyse unstrukturierter Daten und für Batch-Analysen, schneidet in interaktiven Situationen aber schlecht ab. Um von einer Echtzeit-Funktionalität zu profitieren, müssen Unternehmen das traditionelle Data Warehouse mit – häufig mehreren – modernen Big-Data-Tools kombinieren, wie beispielsweise ein Oracle Data Warehouse mit Hadoop und Greenplum. Das Logical Data Warehouse führt diese Datenquellen in einer gemeinsamen Ansicht zusammen und liefert eine 360-Grad-Sicht auf deine Organisation – in Echtzeit.