Amazon EMR mit Microsoft Power Pivot verbinden

Erfahren Sie, wie man Amazon EMR mit Microsoft Power Pivot verbindet, Amazon EMR mit anderen Datenquellen verbindet und ein unternehmensweites Datenmodell aufbaut.

MIT DATA VIRTUALITY PIPES
Replizieren Sie Daten aus Amazon EMR in einen Zieldatenspeicher und analysieren Sie diese mit Microsoft Power Pivot.
Amazon EMR mit Microsoft Power Pivot verbinden mit Pipes


Über Amazon EMR

Amazon EMR bietet ein Hadoop-Framework, das es Benutzern ermöglicht, große Datenmengen in dynamisch skalierbaren Amazon EC2-Instanzen zu verarbeiten. Mit Amazon EMR Nutzer können auch andere Frameworks wie Apache Spark, HBase, Presto und Flink betreiben. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit Daten in anderen AWS-Datenspeichern wie Amazon S3 und Amazon DynamoDB zu interagieren.

Über Microsoft Power Pivot

Mit dem Add-in PowerPivot von Microsoft können Datenanalysen im Excelformat aus einer großen Datenmenge erstellt werden. Als Datenquellen nutzt die Software Standard Datenbanken, lokale Dateien, Datenfeeds und Reporting Services. Die Quellzugriffe können zur Skalierung und Personalisierung kombiniert werden. Analysedarstellungen von PowerPivot sind Berichte, PivotTables und Diagramme, Arbeitsmappen und PivotCharts. Damit sind Datenanalysen in Millisekunden so möglich, dass jedes analysierende Unternehmen auf dieser Grundlage Geschäftsentscheidungen in Echtzeit treffen kann.  

BEWEGEN SIE IN IHRE DATEN MIT PIPES

Pipes ermöglicht es Ihnen Daten aus Amazon EMR, Microsoft Power Pivot und mehr als 200 anderen Cloud-Diensten und Datenbanken zu integrieren. Automatisieren Sie Ihre Daten-Workflows mit Daten-Pipelines.

DATA VIRTUALITY BIETET ZWEI PIPES LÖSUNGEN

je nach Ihren Anforderungen.

Pipes

Einfache und zuverlässige Datenreplikation in der Cloud

Mit Pipes können Sie Daten aus jeder Datenquelle nach Zeitplan in Ihren Zielspeicher oder Ihr Data Warehouse bewegen. Integrieren Sie all Ihre Daten mit ein paar Klicks - nicht mit Code.

Pipes Professional

Anspruchsvolle Datenreplikation, gehostet in der Cloud oder On-Premises

Mit Pipes Professional können Sie Daten vor der Replikation mit SQL transformieren und modellieren. Profitieren Sie von granularen Anpassungsmöglichkeiten und erstellen Sie Datenmodelle über verschiedene Quellen hinweg mit 80 % weniger Zeitaufwand.

Features von Pipes Professional umfassen:

  • Cloud/On-Premises Hosting
  • Komplexe Transformationen
  • Erweitertes Job-Scheduling
  • Mehrere Zieldatenspeicher
  • Benutzerdefinierte Extrahierung
  • Job-Abhängikeiten
  • SQL-Modellierungsschicht
  • Komplexe Replikationstypen
  • Individuelle Job-Trigger
Ihre Zukunft mit automatisierten Daten-Workflows ist nur wenige Klicks entfernt.